Vorbereitung Leberreinigung

gesundes essen Die eigentliche Leberreinigung nach Dr. Hulda Clark dauert zwar nicht länger als ein Wochenende aber trotzdem sollte man eine Leberreinigung keinesfalls unvorbereitet angehen.
Die Vorbereitungsphase von 2-3 Wochen benötigt der Körper wirklich, sie sollte unbedingt eingehalten werden. Wer sich hier an die konkrete Anleitung zur Leberreinigung hält, dem wird es hinterher sehr viel besser gehen. Der beste Beweis, ob die Leberreinigung erfolgreich war, zeigt sich in diesem Wohlbefinden.
Auf was sollten Sie in der Vorbereitung achten?
Achten Sie 2-3 Wochen vor der Leberreinigung auf eine fettarme Ernährung auch sollten Sie in dieser Zeit keinen Alkohol mehr zu sich nehmen.
Trinken Sie täglich einen Löwenzahn-Aufguss. Dazu 2 Teelöffel getrockenete Löwenzahn-Wurzel oder Löwenzahn-Blätter mit 250ml kaltem Wasser übergießen und dieses 8 Stunden stehen lassen. Danach den Aufguss für 5-8 Minuten aufkochen und durch ein Teesieb filtern. Schluckweise über den Tag verteilt trinken. Der Löwenzahn enthält Bitterstoffe, welche die Produktion von Gallenflüssigkeit anregen und die Leber stärkt.
2-3 mal täglich frischen Bärlauch essen oder Bärlauch-Auszug einnehmen. Bärlauch wirkt galletreibend und dient zudem als gutes Mittel gegen Pilze und sogar Würmer.
Frau Dr. Hulda Clark empfiehlt in Ihren Büchern, vor jeder Leberreinigung eine Parasitenkur und Nierenreinigung durchzuführen. Sie vertritt die Meinung, dass wenn ein Körper mit Parasiten belastet ist eine Leberreinigung wenig Sinn macht. Des weiteren können auch die überlastete Nieren den Erfolg beeinträchtigen. Die entsprechenden Präparate finden Sie in der Apotheke.
Ob die Nierenreinigung und Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark sinnvoll sind, sollte jeder für sich selber entscheiden. Das A und O für eine effektive Leberreinigung ist viel trinken. Trinken Sie daher täglich min. 2-3 Liter Wasser (ohne Kohlensäure) oder Kräuterteee. Die Flüssigkeit hilft dabei, dass die Nieren vor der eigentlichen Leberreinigung gut durchgespült werden und bei der eigentlichen Leberreinigung Ihre Arbeit gut verrichten können. Nur wenn die Niere einwandfrei funktionstüchtig ist, kann eine Leberreinigung den gewünschten Erfolg bringen.
Stellen Sie auch in dieser Phase bereits Ihre Ernährung um - möglichst naturbelassene Lebensmittel und wenig fetthaltige oder scharfe Kost

Am Tag vor der Reinigung sollten Sie auf gehärtete Fette, Öle und kohlehydrathaltige Lebensmittel, wie Kartoffeln, Brot und Nudeln verzichten. Statt dessen sollten Sie viel Gemüse oder Gemüsesäfte zu sich nehmen. Diese sollten möglichst ungesalzen und frei von scharfen Gewürzen sein.